| Verband & Innungen

Erfolgreiche Meisterhaft-Re-Zertifizierung 2021

Auf der Website www.meisterhaftbauen-bayern.de sind alle Innungsbetriebe zu finden, die mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet wurden.

Meistens baut man nur einmal im Leben. Und dabei oft ohne eigene Erfahrung. Deshalb ist die Wahl des richtigen Bauunternehmens von zentraler Bedeutung.

Doch wem kann man vertrauen? Die Deutsche Bauwirtschaft bietet eine klare Entscheidungshilfe an. Für die breite Palette der Bauberufe schuf sie das Siegel "Meisterhaft". Die Einhaltung der Prüfkriterien der Qualifizierungsoffensive Meisterhaft wird zentral durch die Zertifizierung Bau GmbH überwacht.

Am 31. März 2021 war es wieder so weit: Die Phase der Meisterhaft-Re-Zertifizierung 2021 ging zu Ende. In den kommenden zwei Jahren dürfen sich unter den Mitgliedsbetrieben im Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks über 750 Betriebe mit einem Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Siegel schmücken, um Bauherren ihre Fachkompetenz am Bau zu signalisieren.

  • Davon bilden sich knapp 400 Betriebe mit der Auszeichnung Meisterhaft*** regelmäßig auf besonderen Informationsveranstaltungen von Innung und Verband weiter. Dadurch sind sie immer auf dem neuesten Stand der Technik
  • Rund 290 Betriebe mit der Auszeichnung Meisterhaft**** haben sich zur ständigen Weiterbildung und betrieblichen Eigenüberwachung verpflichtet. Sie besuchen Tagesseminare, um betriebliche Schwerpunkte gezielt zu vertiefen
  • Mehr als 70 Betriebe mit der Auszeichnung Meisterhaft***** lassen sich zusätzlich durch unabhängige Prüfinstitute fremdüberwachen


Zu erkennen sind die ausgezeichneten Betriebe an ihrem Meisterhaft-Siegel, außerdem sind sie auf folgender Website eingetragen: www.meisterhaftbauen-bayern.de.

Zurück