Zimmerer-Innung Landshut



| Berufliche Bildung

Diese Voraussetzungen gelten für die Ausbildungsplatz-Förderung

Die Vorfreude war groß! 2000 Euro für jeden Azubi und 3000 Euro für einen, der zusätzlich im Vergleich zu den drei Vorjahren eingestellt wird. Und das für kleine und mittlere Unternehmen, also bis 250 Beschäftigte; quasi wie zugeschnitten auf die Mitgliedsbetriebe unserer Innungen und Fachgruppen. Doch für die Förderung müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Trauer um langjähriges Innungsmitglied Alfons Schmerbeck

Der Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks trauert um: Alfons Schmerbeck. Er war langjähriges Mitglied der Zimmerer-Innung Landshut, Mitglied des Innungsvorstands und Vorsitzender des Prüfungsausschusses. Er wurde mit der Goldenen Ehrennadel des Bayerischen Zimmererhandwerks und dem Silbernen Lobsiegel der Kreishandwerkerschaft ausgezeichnet. Im Mai 2020 ist er im Alter von 83 Jahren verstorben.

❯ mehr



| Berufliche Bildung

Wer kann Förderung für Zimmerer-Ausbildung beantragen?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat am 24. Juni 2020 Eckpunkte für das bereits beschlossene Konjunkturpaket veröffentlicht: Dabei geht es um die Sicherung von Ausbildungsplätzen durch die Bereitstellung finanzieller Mittel für kleine und mittlere Unternehmen. Konkretisiert wird, welche Betriebe eine Förderung beantragen können. Wie uns der ZDB mitteilte, werden Antragsformulare derzeit noch ausgearbeitet.

❯ mehr



| Verband & Innungen

Holzbau Deutschland: Seminar für Jungunternehmer/-innen

Holzbau Deutschland bietet ein Seminar für junge Holzbauunternehmer/-innen an und zwar von 25. bis 26. September 2020 in Fulda/Ebersburg in der Rhön. Der Schwerpunkttitel heißt "Supply Chain Management - Warenbeschaffung meistern". Die Anmeldung ist bereits möglich.

❯ mehr